Wussten Sie schon?

Wo liegt der Hase im Pfeffer?

Die kurze Antwort ist, dass er in einer dicken Soße liegt.

Der Sprachwissenschaftler Christoph Gutknecht erklärt dieses in seinem Buch

"PUSTEKUCHEN! LAUTER KULINARISCHE WORTGESCHICHTEN"

so:

"Pfeffer ist aber seit vielen Jahrhunderten auch die Bezeichnung für eine mit Pfeffer, später allgemein "mit Gewürz bereitete Sauce" und weiterhin für das Gericht, zu dem die Soße gehört, so sprechen wir beispielsweise vom Hasenpfeffer.

Das Wichtigste bei diesem Gericht ist natürlich das Fleisch des Hasen, das möglicherweise, weil die Hausfrau sparsam ist, ein wenig unter der Sauce verborgen ist.

Ist man mit der Gabel zum Objekt der Begierde durchgedrungen, kann man mit Recht ausrufen: "DA LIEGT DER HASE IM PFEFFER!"